Nachhaltig Leben, aber wie? (mit Kinderbetreuung!)(Nr. 19319)

29.07.2019 bis 02.08.2019

Früher war alles einfacher: Wenn Vatis Gehalt stimmte und Mutti das Essen pünktlich auf dem Tisch hatte, war alles in Ordnung und keiner stellte dumme Fragen. Verglichen damit steht die Familienwelt heute Kopf: Wir sollen Kinder bekommen und erziehen aber auch im Job stehen, wir sollen gute Väter und Mütter sein, aber gleichzeitig rund um die Uhr erreichbar bleiben. Das Heim sollte gemütlich und trendig eingerichtet sein, aber irgendwie sind wir da nur noch zum Schlafen. Die Kinder sollen Wärme und Zuneigung genießen, Authentizität und Empathie lernen, Bildung aufsaugen und Instrumente spielen. Digitale Kompetenz ist wichtig, aber bitte nicht zu früh und zu viel. Und das Gemüse sollte natürlich Bio sein und bitte nicht so viel Fleisch auf den Tisch. Ach so, die CO2-Bilanz muss auch stimmen, Mallorca im Flieger ist gar nicht gut und Kurzstrecke sowieso nicht. Wir zerreiben uns in selbstgemachten oder fremden Ansprüchen, werden Opfer von Trends und vermeintlich gut gemeinten Ratschlägen, die uns aus allen Medien entgegenschallen und mit denen wir unser eigenes Leben in Einklang bringen wollen. In unserem Bildungsurlaub wollen wir alles einmal entwirren: Wir beschäftigen uns eingangs mit der Frage, ob man das überhaupt alles "muss", und was nur medialer Hype ist, der hilft Auflagen und Klickzahlen zu optimieren. Und dann machen wir uns auf die Suche nach dem "guten Leben" in Form von Beispielen und Projekten, familienfreundlichen Firmen, nachhaltigen Lebenskonzepten und so manchem Blick nach links und rechts. Ihre Kinder zwischen 5 und 13 Jahren bringen Sie einfach mit, für sie organisieren wir eine professionelle Betreuung gg. Unkostenbeteiligung. (Bitte bei Anmeldung mitteilen, Anmeldeschluss 12. April 2019, Infos zur Kinderbetreuung in der Geschäftsstelle erhältlich, Übernachtung ist mit Kindern geplant)

Leitung:
Tanja Breukelchen

Kosten:
225,- € inkl. 1 Übernachtung im Schäferdorf Lüneburger Heide