Hamburg mit fremden Augen gesehen: Die Stadt im Reisebericht(Nr. 19600)

19.05.2019 14:00 Uhr

Hamburg war schon immer eine Reise wert. Entsprechend zahlreich sind die Berichte von Besuchern früherer Zeiten, die die Stadt aus unterschiedlichsten Gründen zu ihrem Ziel gemacht und – mal mehr, mal weniger tief – in sie eingetaucht sind. In der Summe bilden die so entstandenen Texte ein Kaleidoskop Hamburgischer Geschichte – politisch, ökonomisch, kulturell und persönlich –, das vor allem durch die Perspektive des Fremden fasziniert, der bekanntlich nicht nur anders, sondern auch anderes zu sehen vermag als der Einheimische. Anhand einer Auswahl von Reiseberichten, Briefen und literarischen Texten der letzten vier Jahrhunderte versuchen wir, Hamburg neu zu entdecken, ganz nach dem Motto des von Hamburg begeisterten Georg Christoph Lichtenberg: „Man muss etwas Neues machen, um etwas Neues zu sehen." Ein Spaziergang durch Planten und Blomen und die Wallanlagen.

Leitung:
Frank Sommerkamp

Kosten:
15,- €