Die Geschichte des Islam(Nr. 18519)

15.02.2018 18:00 Uhr

Wir feiern gerade 500 Jahre Reformation. Wer zu Luthers Zeiten Freiheit, moderne Wissenschaften, Toleranz und Weltoffenheit suchte, der musste in die arabische Welt ziehen. Wissenschaftlich, sozial und kulturell führend waren die arabischen Länder, während Europa in Hexenverbrennungen und Inquisition, Denkverbote und Dekadenz herrschten. Diese vollständige Umkehr der heutigen Situation sollte uns leiten, wenn wir einen Blick in die unfassbar reiche und tolerante Geschichte des Islam werfen. Wir wollen an diesem Abend eine andere Sicht auf den Islam gewinnen und bei allen offenen Integrationsfragen und auch angesichts des islamistischen Terrors verstehen, dass der Islam eine im Kern moderne Religion ist und sein muss. Bei uns im Bleicherhaus

Leitung:
Imen Bessassi

Kosten:
7,- €