Antisemitismus heute – alter Hass im neuen Gewand? (Nr. 17529)

07.11.2017 18:00 Uhr

Antisemitismus, die Feindschaft gegenüber Juden, gehört zu den ältesten und hartnäckigsten Vorurteilskomplexen gegenüber einer Gruppe von Menschen. Woher kommt der explizite Hass auf eine bestimmte Gruppe? Was sind seine Ursachen und was seine Auswirkungen? Warum halten sich die Vorurteile seit Jahrhunderten, in immer neuer oder anderer Form? Antisemitismus wird heute selten offen geäußert. Er wird meist per Andeutungen, Codes und Chiffren transportiert. Doch im Sommer 2014, als es wieder einmal zu Kampfhandlungen zwischen der extremistischen Palästinenserorganisation Hamas in Gaza und der israelischen Armee kam, hörte man Hassparolen gegen Juden auch laut auf den Straßen. Welche Rolle spielt ein muslimisch geprägter Antisemitismus in Deutschland? Und wie geht die deutsche Gesellschaft damit um? Dieses und vieles mehr wollen wir ansprechen. Bei uns im Bleicherhaus.

Leitung:
Wencke Stegemann

Kosten:
7,- €