Der Krieg im Jemen: Vom Regionalkonflikt zum Weltenbrand?(Nr. 18523)

25.01.2018 18:00 Uhr

Lapidar könnte man sagen: Mal wieder einer dieser zahlreichen regionalen Konflikte, an denen diese Zeit so reich ist. Doch der Bürgerkrieg im Jemen hat mit der Einmischung Saudi-Arabiens und des Irans eine neue Dimension erreicht. Nun haben hier die größten verfeindeten Regionalmächte des Nahen Ostens die Waffen in der Hand und aus dem regionalen Konflikt könnte eine Destabilisierung der ganzen Region werden mit allen unabsehbaren Folgen. Schon jetzt sorgt der Krieg im Jemen für eine der größten humanitären Katastrophe, die uns inzwischen täglich in den Nachrichten begleitet. Wir wollen Licht in diesen vielschichtigen Konflikt bringen. Bei uns im Bleicherhaus.

Leitung:
Imen Bessassi

Kosten:
7,- €