Globale Gerechtigkeit und der Kampf gegen Armut und Hunger(Nr. 18502)

01.03.2018 18:00 Uhr

Beim Kampf gegen den Hunger und die Armut in der Welt wollen wir ganz vorne dabei sein. Flammende Apelle, bittere Vorwürfe an die Politik und betroffenes Schweigen, wenn mal wieder eine Dokumentation zum Thema im Fernsehen läuft. Doch was haben Hunger und Armut in der Welt mit uns und unserer Lebensweise zu tun? Wir werfen einen Blick auf die derzeitige Situation und auf die politischen Initiativen zur Bekämpfung von Hunger und Armut. Anschließend wollen wir ganz nüchtern analysieren, welche Migrationsbewegungen entstehen, wenn wir das Problem nicht lösen und ob das nicht auch in unserem Interesse sein sollte. Mit Empörung ist es nicht getan, lassen sie uns gemeinsam zu Analyse schreiten. Bei uns im Bleicherhaus.

Leitung:
Christopher Höhn

Kosten:
7,- €