Der Osten wählt. Und alles schaut auf die AfD(Nr. 19523)

23.09.2019 18:00 Uhr

Wenn im Osten die Wähler zur Urne schreiten, klingeln schon früh in den Berliner Parteizentralen die Alarmglocken. Die neuen Bundesländer sind AfD-Land. Viele Menschen dort lassen ihrem Gefühl, irgendwie abgehängt zu sein, an den Urnen freien Lauf. Profitieren wird die AfD, die jedoch selbst keinerlei Ideen für Abwanderung, Strukturwandel, soziale Sicherung oder Fachkräftemangel hat. Das Schüren von Vorurteilen und das Bestärken von Ressentiments gegen Ausländer oder "die in Berlin" (zu denen man selbst längst gehört) funktionieren dort besonders gut. Wir analysieren Ausgangslage und Ergebnis der Wahlen sowie die Bedeutung für die Bundespolitik. Bei uns im Bleicherhaus.

Leitung:
Martin Hoschützky

Kosten:
7,- €