Aktuelles

Das Programm 2019/2 ist online

Unser neues Programm ist online! Hier finden Sie alle Veranstaltungen des zweiten Halbjahres und auch schon eine Vorschau auf 2020. Highlight wird unsere Reise nach Israel im Herbst 2020, bei der wir uns einmal mit dem anderen Israel beschäftigen wollen. Denn Israel ist mehr als Shoah und Nah-Ost-Konflikt. Eine junge israelische Gesellschaft strebt nach Glück, arbeitet, erfindet, gestaltet und lebt ein modernes Leben wie in vielen anderen Ländern der Welt auch. Moderne Start Up's sind in manchen Technologiebereichen führend, in Tel Aviv finden wir wundervolle Bauhaus-Architektur und für viele Menschen sind die religiösen Konflikte, mit denen das Land vorrangig in Verbindung gebracht wird, völlig überflüssig und irrelevant. Dieses moderne, säkulare Israel, aber eben auch seine Architektur- und Kulturgeschichte sollen uns auf dieser Reise vorrangig interessieren, nachdem wir bereits mehrfach dort waren und dort jeweils stark die "typischen" Israel-Themen im Vordergrund standen. Wenn Sie also ein Land noch einmal neu kennenlernen wollen: Hier geht’s zur Anmeldung!

Doch auch für Hamburger ohne Reisefieber bietet unser Programm ein breites Angebot, schauen Sie sich um und kommen Sie mit uns auf spannende Exkursionen, in kleine Museen oder in Städte mit Überraschungspotential wie z.B. Magdeburg.

Ihr Team der Staatspolitischen Gesellschaft

Bildungsurlaub des Monats: Die Hanse

Europäisches Hansemuseum 2015Unser Hanse-Bildungsurlaub führt Sie im Mai in die Geschichte der Hanse und stellt die Frage, was wir aus dieser Zeit mitnehmen oder wiederbeleben könnten. Wir sind in Hamburg untewegs, aber fahren auch nach Lübeck (Besuch des neuen Hansemuseums), Wismar und Stade. Hamburg ist ohne die Hanse nicht denkbar. Das Konzept von Kooperation, gegenseitigem Vorteil und Aufbau einer vertrauensvollen globalen Organisation war damals neuartig und ein Welterfolg. Heute geraten solche Ideen leider wieder in Vergessenheit und mancher glaubt, alleine den größeren Vorteil erreichen zu können. Unser Bildungsurlaub ist aber mehr als die Verfolgung einer historischen Idee. Die Hanse hat die Städte und die Stadtgesellschaften geprägt und wir sehen die Spuren noch heute im Stadtbild der Hansestädte. Ein hochmoderner Bildungsurlaub über ein mittelalterliches Thema mit Exkursionen nach Lübeck, Stade und Wismar (dort eine Übernachtung). Kommen Sie mit und melden Sie sich gleich hier an. Ihre Referentinnen sind Dr. Susanne Limmroth-Kranz und Anna Prochotta

Das neue Programm 2018/2 ist im Druck!

135Unser neues Programm steht in den Startlöchern!

Auch im zweiten Halbjahr haben wir wieder einen bunten Strauß für Sie zusammengebunden. Die Welt ist in Bewegung, die Demokratie steht vor vielen Herausforderungen und mitten drin sind wir mit unserem Bildungsprogramm, zu dem wir Sie auch im kommenden Halbjahr herzlich einladen.

In einigen wenigen Bildungsurlauben sind noch Plätze frei, andere sind bereits ausgebucht. Doch auch unter unseren Tages- und Halbtagesveranstaltungen findet sich viel Neues und Interessantes, sei es aus  der Hamburger Politik und Geschichte, sei es rund um die Themen Umwelt und Naturschutz oder zu den Hotspots der Weltpolitik.

Wie immer im zweiten Halbjahr enthält das Heft auch schon einen Ausblick auf 2019. Highlight wird diesmal unsere Studienreise nach Kuba, aber auch wer in Europa bleiben möchte, kommt mit uns auf seine Kosten. Ein Bildungsurlaub führt uns bspw. nach Posen, wo wir unsere erfolgreiche Polen-Reihe fortsetzen. Aber auch drei Bildungsurlaube in Hamburg selbst sind bereits in der Planung und im Programm.

Wenn Sie bereits bei uns angemeldet waren, erhalten Sie das neue Heft kostenlos zugesandt, ansonsten melden Sie sich unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder unter Telefon 040/236 48 33 0 bei uns, damit wir es Ihnen zuschicken können. Und natürlich finden Sie alles auch zwei Mausklicks weiter unter "Programm".

 

Wir freuen uns auf Sie alle und wünschen allen eine schöne Urlaubs- und Sommerzeit.

 

Ihr Team der SG

Fröhliche Weihnachten!

weihnachtsbaumLiebe Freunde der Staatspolitischen Gesellschaft!

 

Das neue Programmheft 2019/1 ist im Versand und sollte in den nächsten Tagen bei allen unter dem Weihnachtsbaum liegen. Wir haben wieder ein buntes Programm zusammengestellt, zu dem Sie sich online hier bei uns auf der Webseite, aber auch nach wie vor per Mail oder per Post anmelden können.

Wir leben in bewegten Zeiten und brauchen aktive Menschen, die bereit sind, sich zu beteiligen, den Mund aufzumachen und Verantwortung zu übernehmen. Dafür möchten wir Sie mit unserer Arbeit motivieren und ausrüsten. Bleiben Sie uns also gewogen und bringen Sie sich auch 2019 bei uns ein.

Vom 21.12.2018 bis zum 2.1.2019

bleibt unsere Geschäftsstelle geschlossen.

Ab 2. Januar sind wir wieder da und arbeiten alle Anmeldungen ab, die bis dahin aufgelaufen sind. Bitte haben Sie ggf. also etwas Geduld.

 

Wir wünschen Ihnen allen gesegnete Weihnachten, Zeit für sich und andere und einen Guten Rutsch ins Neue Jahr, in dem wir Sie gerne wieder bei uns begrüßen.

Ihr

Team der Staatspolitischen Gesellschaft

Stabwechsel in der Staatspolitischen Gesellschaft

SGMV2 2Am 26. März hat die Mitgliederversammlung der Staatspolitischen Gesellschaft den langjährigen Vorsitzenden Wolfgang Homfeld verabschiedet, der auf eigenen Wunsch nicht erneut für das Amt des Vorsitzenden kandidierte. Über 11 Jahre war er Vorsitzender der Staatspolitischen Gesellschaft und hat in dieser Zeit zusammen mit dem Geschäftsführer und Studienleiter wesentliche Veränderungen angestoßen und die Geschicke der Gesellschaft verantwortet. Die Mitgliederversammlung dankte Herrn Homfeld für seine langjährige Tätigkeit und wählte als Nachfolgerin Bettina Machaczek-Stuth, die mit dem bewährten Team aus Madeleine Göhring und Marcus Weinberg und den bisherigen Beisitzern nun die Leitung des Vereins übernommen hat. Damit sind Kontiunität und Veränderung gleichermaßen abgebildet. Das Team der Geschäftsstelle bleibt unverändert und wird auch weiterhin für ein spannendes Programm und interessante Veranstaltungen sorgen.SGMV2 1

Wir vom Team der Geschäftsstelle danken Wolfgang Homfeld für die Zusammenarbeit der vergangenenen Jahre und freuen uns auf die weiterhin vertrauensvolle Zusammenarbeit mit dem neuen Vorstand um Bettina Machaczek-Stuth.